Der Verwaltungsvorstand der Stadt Aachen hat nach einer Vorlage des Kulturbetriebs in seiner Sitzung vom 13. Mai beschlossen, die ursprünglich ab Oktober im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum geplante Dürer-Ausstellung auf den Sommer des kommenden Jahres zu verschieben. Peter van den Brink, Direktor des Suermondt-Ludwig-Museums, stellte den aktuellen Stand im Verwaltungsvorstand vor. Massive Beeinträchtigungen des Leih- und Transportverkehrs, Absagen von Leihgebern und Beschränkungen der Besucherzahlen hätten das geplante Ausstellungsprojekt im Zuge der Corona-Krise in diesem Herbst gefährdet, legte van den Brink dar.