Das Programm findet vorbehaltlich der dann geltenden Corona-Schutzbestimmungen statt; alle Ankündigungen sind ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich kurzfristig auf der Website des Centre Charlemagne (www.centre-charlemagne.eu) oder des Aachener Geschichtsvereins (http://aachener-geschichtsverein.de/).

03.09.2021 Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte, Frankfurt/Berlin
Karl V. (1500-1558). Weltumspannendes Kaisertum und Bewahrung der Tradition

24.09.2021 PD Dr. Mechthild Isenmann, Leipzig
Geld, Macht, Politik. Die Finanzierung der Königswahl

08.10.2021 Prof. Dr. Christine Tauber, München
„Eine Frage der Ehre!“ Die ewige Konkurrenz zwischen Karl V. und Franz I. von Frankreich

15.10.2021 Dr. Frank Pohle, Aachen
Wahl und Krönungsablauf in Aachen

22.10.2021 Prof. Dr. Heinz Schilling, Berlin
Margarete von Österreich († 1530), Statthalterin der Niederlande, Erzieherin und Ratgeberin Karls V.

05.11.2021 Dr. Markus Pohl, Meschede
Europa in der Tradition Habsburgs? Die Rezeption Kaiser Karls V. im Umfeld der Abendländischen Bewegung und der Paneuropa Union

Alle Vorträge beginnen um 19 Uhr. Ort der Veranstaltungen ist der Vortragssaal des Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter: info@aachener-geschichtsverein.de.

Im Jahr 1520, am 23. Oktober, fand in Aachen die Krönung Karls V. von Habsburg statt. Dieses Ereignis wollten der Aachener Geschichtsverein und das Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen bereits 2020 in seinen verschiedenen Facetten im Rahmen eines Vortragszyklus von Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftlern beleuchten lassen. Das wird nun coronabedingt nachgeholt.

Die Zeit Karls V. – das 16. Jahrhundert – steht hierbei zunächst in
einem umfassenden Überblick im Zentrum. Die besonderen Umstände der Finanzierung, die schließlich zur Wahl und Krönung Karls V. führten, bilden ein eigenes Thema. Sodann wird sein persönliches Umfeld exemplarisch mit der Statthalterin der Niederlande und Tante Karls V., Margarete von Österreich untersucht, ebenso sein Verhältnis zum benachbarten französischen Monarchen Franz I. Ein eigener Vortrag ist den Ereignissen der Krönung in Aachen selbst gewidmet. Den Zyklus schließt ein Beitrag zu den Nachwirkungen bis in das 20. Jahrhundert hinein ab.